Beschreibung der Pfarrei

Die Pfarrgemeinde zählt rund 350 Katholiken und gehört zur Pfarreiengemeinschaft Ehekirchen. Bis 2004 bildete die Pfarrei zusammen mit den Ortschaften Dinkelshausen und Seiboldsdorf einen eigenen Pfarrverband. In Hollenbach ist schon im 9. Jahrhundert eine Pfarrei urkundlich belegt. Zum Pfarrsprengel Hollenbach gehören die Filialen Fernmittenhausen (seit 1858) und Nähermittenhausen mit Hl.–Geist-Mühle (seit 1922).

Am Ort der heutigen Pfarrkirche wurde als Vorgängerbau ein romanisches Gotteshaus (13. Jh.) nachgewiesen, das im 15. Jh. durch ein Größeres ersetzt wurde. Während das Langhaus mehrmals erneuert wurde (zuletzt 1922), überdauerte der Turm aus jener Zeit bis heute. Nach einer Sanierung in den Jahren von 1984 – 86, bei der unter anderem der Untergrund mit Betonpfeilern stabilisiert wurde, wurde von 2000 bis 2002 wiederum eine Generalsanierung durchgeführt. Gegenwärtig steht die Renovierung des Hollbacher Pfarrhofs an.

Patrozinium: St. Quirinus, 4. Juni

 

Pfarrhof Hollenbach

Pater Vinson Nirappel
Kirchstr. 17
86676 Hollenbach
Tel. 08435/ 941 6167

 

Kontakt

Pfarrgemeinderat: 
Ludwig Auernhammer

Kirchenverwaltung:
Werner Fürst

Mesner: 
Monika Karmann

Organist:
Karina Rauscher 

Kirchenchor:
Karina Hermann

Quirinuschor
Christine Brandner

 

Gottesdienste

Aktuelle Gottesdienstzeiten (.pdf)

 


Kontakt:

Pfarrbüro Ehekirchen

Hauptstraße 6
86676 Ehekirchen
Tel. 08435/ 244
Fax. 08435/ 920 489

kirchenanzeiger

adveniat2018

Wirbelwind Logo2

logo steph

logo

nachbarlogo

secondhand logo

Caritas Logo